Herzlich willkommen auf unserer Homepage !


Rolf Usinger Nehmen Sie sich etwas Zeit und lernen sie den FV Wehrda kennen.

Mit derzeit 764 Mitgliedern zählen wir zu den größten Sportvereinen in der Stadt Marburg und bieten ihnen Spaß und Spiel in 14 Sportabteilungen.
Etwa die Hälfte der Mitglieder gehört der Fußballabteilung an, in der zwei Seniorenmannschaften, eine Ü35 und 9 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teilnehmen.
Aber auch für „Nicht-Fußballer“ bieten wir ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot, so dass für Jede/n etwas dabei ist. Und neben dem Sport kommt auch unser traditionelles Vereinsleben nicht zu kurz. Unter anderem beim Osterfeuer, Jugendfußballcamp, Oktober- und Äpplerfest begrüßen wir immer zahlreiche Gäste auf unserem schönen Sportgelände an der Lahn.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim „Surfen“ auf unseren Internetseiten und empfehle ihnen auch einen „Klick“ auf unsere Werbepartner und Sponsoren !

Rolf Usinger
1.Vorsitzender

FV 1919 Wehrda e.V. – 95 Jahre Fußball und viel mehr !




C-Jugend - Aktuelles

C-Jugend wird Zweiter bei der Hallenstadtmeisterschaft

Die Schützlinge von Antonello Patteri verpassten bei der diesjährigen HSM die riesengroße Überraschung, belegten aber dennoch einen hervorragenden zweiten Platz!

Mit geballter Offensiv-Power marschierte die Mannschaft durch die Gruppenphase und konnte sich ohne Probleme für das Halbfinale qualifizieren. 4:0 gegen die SF/BG Marburg III, 4:1 gegen den JFV Ebsdorfergrund II und 4:1 gegen die BSF Richtsberg lauteten die Vorrundenergebnisse – keine der anderen elf Mannschaften in diesem Turnier konnte annähernd so viele Tore erzielen!

Im Halbfinale traf man auf die zweite Garnitur des Hessenligisten VfB Marburg, nach Ablauf der regulären Spielzeit stand es 1:1 und im Sechs-Meter-Schießen behielten die Grünweißen die Nerven und konnten ins Finale einziehen.

Dort traf man auf die erste Mannschaft des VfB Marburg, die sich in ihrem Halbfinale sicher mit 3:0 gegen die SF/BG I durchsetzen konnten. Und das Endspiel hielt, was es versprach: mit viel Tempo erspielten sich beide Teams gute Möglichkeiten, der haushohe Favorit ging mit 1:0 in Führung, musste aber durch Leandro Böth aber vom Sechs-Meter-Punkt den Ausgleich hinnehmen. Kurz vor dem Schlusspfiff war die Sensation zum Greifen nah – doch der zweite Sechs-Meter von Böth klatschte an den Pfosten und es blieb beim 1:1 und wieder musste die Entscheidung vom Punkt ausgeschossen werden.
Diesmal behielten die jungen Schimmelreiter die Oberhand und konnten sich somit den Titel des Stadtmeisters sichern. Herzlichen Glückwunsch an die Gisselberger Straße!

Trotz des bitteren Endes war es ein toller Tag für unsere Nachwuchskicker und auch die Gewissheit, zumindest in der Halle und im Rahmen der Futsal-Variante mit einem Hessenligisten mithalten zu können, sollte unsere Jungs stolz machen und auch Ansporn sein, dem eingeschlagenen Weg weiter zu folgen und hart zu arbeiten. Irgendwann kommt der Pokal nach Wehrda.

Nur der FVW!
mit freundlichen Grüßen

Antonello Patteri

Zeitungsausschnitt Anschauen



C-Jugend 2012


hvl: Sercan Michel, Leonardo Lecca, Jay-Jay Kuntz, Michael Tange, Leroy Kuntz, Kenny Michel, Joel Schnitzer
Trainer Antonello Patteri
vvl: Lucia Sciolla, Anna Pia, Timon Schmidt, Leon Ochs, Marlon Müller, Paul Schmidt, Tom Winkler - liegend: Julius Ellenrieder