A-Jugend - Aktuelles

FV Wehrda A-Jugend mannschaft
st.v.l.: Roman Woscidlo, Fabian Kompfe, Dennis Schäfer, Florian Mantey, Philipp Gömbel, Saman Naeini, Hilal Alemi, Massi Sheva
v.v.l.: Jan Woscidlo, René Ehlich, Tim Osswald, Thomas Demuth, Fabian Schulz, Hoan Song Quan, Rajat Agarwal, Fabio Ursprung, Furkan Göktepe, Michel Kuhnle



Spielbericht aus Schweinsberg

Viele Orte sind ja bekanntlich eine Reise wert:
Niolaidis in der nördliche Steppe von Südgriechenland bekannt wegen seines Bifteki-Salates z.B. oder der Meeresgrund wegen seines hohen Salzgehaltes oder aber sibirischer Mondstein aus dem antarktischen Dreieck wegen seines staubigen Geschmackes… alles Orte und Dinge die man in jedem Fall einmal erlebt haben sollte….Schweinsberg im Hinterland gehört aber sicher nicht zu diesen Welterben menschlicher Zivilisation.
Schon den Platz zu finden war eine schier unlösbare Aufgabe, denn die zerfallenen, wahllos hingestreuten Häusergruppen ließen nicht wirklich eine Menschenseele, geschweige denn einen Fußballplatz vermuten.
Angekommen präsentierte sich die Sportanlage in sattem Grün…das war dann aber auch schon alles!

Von der ersten Halbzeit unseres Spiels konnte man selber nicht viel wahrnehmen, da jedes Geräusch durch die permanent in unmittelbarer Umgebung des Platzes ratternden Landmaschinen übertönt wurde. Auch der Umstand, dass auf dem Parkplatz der Sportanlage eine Gruppe von schwer motorisierten Einheimischen mit dem zerlegen der Holzernte beschäftigt war, trug nur in geringem Maße zu Verbesserung bei. Zudem hatte sich im vorderen Platzbereich eine Ansammlung von rundlichen und alkoholisierten Gestalten zusammengerottet, die ständig kaum verständliche Laute auf den Platz plärrten von denen man bestenfalls erahnen konnte, dass sie mit dem Spiel zusammenhängen könnten.
Daher startete unser Team zunächst gehemmt und unruhig, spielte sich zwar einige Chancen heraus, aber konnte keine davon nutzen. Der Gastgeber hingegen trat zwar nur selten in Aktion, agierte jedoch äußerst erfolgreich und effektiv: 3 geschickt vorgetragenen Konter konnten sie in der Summe in eine 2:0 Pausenführung ummünzen.
Unserem FVW blieb bis zur Pause nur die lähmende Angst vor einem drohenden Gewitter, welche durch einen tief verhangenen dunklen Himmel hervorgerufen wurde…glücklicherweise erwies sich dies aber dann doch als eine unglaublich riesige Staubwolke, welche durch eine Traktorenkolonne entstanden war, die unermüdlich den staubigen Boden durchpflügten.

Zu Beginn der 2. Hälfte war das emsige bäuerliche Treiben beendet, sodass sich unsere Mannschaft besser auf das Spiel konzentrieren konnte und ein wahres Feuerwerk an Spielkultur auf diesen tristen Fleck des Hinterlandes ausgoss.
Man mag mir an dieser Stelle nachsehen, dass ich aufgrund der Vielzahl an Toren nicht mehr die genaue Reihenfolge und Torschützen aufzählen kann, jedoch waren alle recht ansehnlich und gut herausgespielt. Die Torschützen mögen dann selber unten die Reihenfolge ihrer Treffer notieren.

Innerhalb von 7 Minuten machte unsere nun viel engagiert und konzentriert spielende Mannschaft aus einem 0:2 Rückstand eine 3:2 Führung, welche dann ca. 10 Minuten bestand hatte. Eine Großchance der Gastgeber, die beinahe das 3:3 bedeutet hätte, mobilisierte erneut die volle Konzentration und so fielen die weiteren Tore wie die reifen Früchte in den südspanischen Obstplantagen.
4:2, 5:2 6:2 ein Tor schöner wie das andere…dann noch das 7:2, 8:2 und schließlich der 9:2 Endstand…hinzu noch eine ganze Reihe an gut vorgetragenen Angriffen auf deren Verwertung aber aus Rücksicht auf die niedergeschlagenen Gastgeber verzichtet wurde.

Und so ließ der FVW - siegreich und lachend - die nunmehr verstummten Zuschauertraube und das ausgedörrte Ödland in Schweinsberg zurück, glücklich nicht so bald wieder an jenen tristen Ort zurückgehren zu müssen.

Nur der FVW!!!

Wormsbächer Hausmeisterdienste
Reisebüro Wetter
Nahkauf Wehrda
Kraus Kopf
Dietmar Wassermann Rechtsanwalt
Antonello Desogus
Hotel Lahngarten
Avanti
Pfalz GmbH
Cala Luna
Lutz Grief - Allianz
Marburger Party Service
OCS Webdesign & Grafiks
Als Dienstleistungsunternehmen in der Welt von Design und Grafik bieten wir einen umfangreichen Service an. Sie…
Heikes Schilder und Pokale in Marburg
REWE
Opper Metzgerei
Begro
Autohaus Otto Bösser GmbH
Schott Werbetechnik
Elektro Kahle
Elektrotechnik Palme
SHG Hausverwaltung GmbH
Greif Holzbau
Expert Medialand
Claudia Niessen
Autohaus Schwitalla
Costa Smelralda
OBI
Frückte Stark
DGD

Member Login: